Buch Solar GmbH

...die Sonne verdient's

Mit Photovoltaik-Anlagen wird Sonnenlicht direkt in elektrischen Gleichstrom umgewandelt und mit Hilfe eines Wechselrichters in Wechselstrom transformiert. Der Wechselstrom wird dann in das öffentliche Stromnetz eingespeist. Das örtliche Stromversorgungsunternehmen ist verpflichtet den Sonnenstrom abzunehmen und zu einem gesetzlich festgesetzten Preis zu vergüten.

Eine Photovoltaik-Anlage mit einer Nennleistung von 1000 Watt (1kWp) benötigt rund 10m2 Dachfläche. Eine Photovoltaik-Anlage dieser Größe produziert 700-900 Kilowattstunden pro Jahr. Bereits eine Photovoltaik-Anlage mit einer Größe von ca. 40m2 (Nennleistung: 4kWh) produziert rund 2800-3600 kWh Solarstrom im Jahr und deckt damit fast 100% des jährlichen Stromverbrauchs eines Vier-Personene-Haushalts (durchschnittlicher Bedarf eines 4 Personen-Haushalts: ca. 4000kWh). Darüber hinaus erhält der Betreiber bei Netzeinspeisung seines Solarstroms eine Einspeisevergütung für die gesamte gesetzlich zugesicherte Laufzeit von 20 Jahren zzgl. der Monate im Installationsjahr. Damit lassen sich Zins- und Tilgungsraten eines Förderkredites leicht und sicher bezahlen.

Unsere Komplettleistung beinhaltet

  • Ausführliches Informationsgespräch
  • Aufnahme der Gegebenheiten vor Ort
  • individuelle Kalkulation einer PV-Anlage mit Kosten- und Ertragsrechnung
  • Angebotsunterbreitung
  • Bearbeitung der Förderanträge
  • vollständige Auftragsabwicklung inkl. Leistungskoordination und Montage
  • Inbetriebsetzung der Anlage
  • Ertragskontrolle
  • Wartung & Service